App

22. Juli 2012

Apple iOS 6: Überarbeitete Maps-Applikation im Video

More articles by »
Written by: maxx
Schlagwörter:

Apple hat vor Kurzem die neueste Version von iOS 6, die Beta 3 vorgestellt. Diese legt vor allem den Fokus auf die Überarbeitung der Karten-Applikation, die nun eine Reihe neuer Funktionen mitbringt. Die Anwendung erlaubt nun die Wahl zwischen Entfernungsangaben in Kilometer oder in Meilen. Des Weiteren kann nun die Lautstärke in drei Stufen angepasst werden, bei der Sprache der Ortsbezeichnungen kann zwischen „alle englisch“ und der Ortbezeichnung in Landessprache gewählt werden.

Wie auch Google Maps beherrscht die Karten-App von Apple das Anzeigen von 3D-Modellen. Diese können in einem Hybridmodus mit den Satellitenfotos kombiniert werden, so dass die Gebäude mit einem dem Original entsprechend texturiertem Äußerem aufwarten können. Die neue Karten-Anwendung hat nun auch die Fähigkeit, in Echtzeit relevante Verkehrsinformationen anzuzeigen. So signalisiert die App dem Nutzer mit roter Einfärbung der Straßen hohes Verkehrsaufkommen und markiert Unfallstellen und Baustellen mit Marken, die – wenn angetippt – Details zur Verkehrsbeeinträchtigung nennen.

Wann das neue iOS erscheinen wird, ist derweil nicht bekannt. Der Moderator des Videos geht zu einem Release zeitgleich mit dem neuen iPhone aus.




About the Author

maxx
Ich schreibe ab und an einen Artikel hier auf Consoles-Inside.de. In der Regel schreibe ich jedoch auf allen anderen Netzwerkseiten.




0 Comments


Be the first to comment!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.