Google

19. Oktober 2011

Android 4 – Die Highlights

More articles by »
Written by: Sascha Lewandowski
Schlagwörter: , , , , ,

Lange wurde es erwartet und durch den Tot von Steve Jobs auch noch einmal um eine kurze Weile verschoben. Doch nun ist es so weit. Zusammen mit dem Samsung Galaxy Nexus wurde auch Android 4 vorgestellt. Nachdem Android 3 nur ein Tablet Operating System (Tablet OS) war ist Android 4 nun auch wieder für Smartphones gedacht. Wann und für welche Android Geräte es nun aber ausgerollt wird ist noch nicht bekannt. Doch Google gibt auf der Hauseigenen Android Homepage einige Informationen für den User bekannt. Ebenfalls sind auch Informationen für Developer verfügbar, da sich einige Funktionen haben neuere Funktionen hinzugefügt wurden.

 

 

Multitasking (C)Google

Lock Kamera (C)Google

All Apps (C)Google

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den ersten Zeilen präsentiert Google Android 4 wie folgt:

Android 4.0 builds on the things people love most about Android — easy multitasking, rich notifications, customizable home screens, resizable widgets, and deep interactivity — and adds powerful new ways of communicating and sharing.

Das Bedeutet, dass Android 4 so aufgebaut ist, wie die Community es mag. Google ist ja bekannt dafür, dass sie gerne nah an der Community sind. Doch das hat mich nun selber überrascht. Es ist so einfach aufgebaut, dass es schon wieder perfekt ist.

Zusätzlich kamen zu den alten Funktionen noch eine Menge neuere Funktionen. Multitasking ist eine davon. Mit Hilfe dieser Anwendung kann man ganz einfach zwischen den offenen Anwendungen hin und her switchen, oder auch schnell Apps schließen. Ebenfalls neu ist die neue Stimmoption. Sie ermöglicht ein lückenloses zitieren wie eine „Memobox“. Neuerdings kann man übrigens auch die Netzwerkstatistik einsehen und das Datenvolumen von Wifi und 3G/4G (Mobile Daten) einsehen.

Fraglich ist nur, was das nächste Handy sein wird, welches Android 4 unterstützt. Möglicherweise ist es ja das Google Nexus, wenn es das nach dem Samsung Galaxy Nexus noch geben wird.

Sobald wir ein Android4 Handy haben, werden wir es für euch einmal an testen.

Hier noch ein paar Bilder zum Schauen, wer mehr Bilder sehen will, oder einmal den original Artikel sehen mag, der kann dies auf der Android Homepage.

 

 

 




About the Author

Sascha Lewandowski
Was will man über sich sagen, ich bin sehr Technik-Fasziniert und habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Wenn ihr mehr wissen wollt, schaut doch bei mir auf dem Portfolio vorbei.




5 Comments


  1. […] Android-Browser herrunter geladen werden. Wichtig hierbei ist, dass Chrome nur für Nutzer von Android-Version 4.0 Ice Cream Sandwich gibt. Dies gewährleistet einen kleinen Beta-Tester berreich, da noch niche so viele Smartphones […]


  2. […] berichtet zur Zeit über einen möglichen Rollout von Android 4.0 auf dem Samsung Galaxy S […]


  3. […] schaut es echt wie ein HTC One X aus, doch das scheint nur zu täuschen.  Ausgeliefert wird es mit Android 4 und ADOAS-UI. ADOAS ist ein von den Entwicklern modifiziertes User Interface, welches sich perfekt […]


  4. […] zur Zeit funktionstüchtigsten Betriebssystem aus dem Hause Google. Sie wird ausgeliefert mit einem Android 4 Betriebssystem. welches allerdings stark verändert […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.