Apple

18. Oktober 2011

Apple veröffentlicht iOS 5 – 230 Neuerungen

More articles by »
Written by: Sascha Lewandowski
Schlagwörter: , , , , , , , ,

Apple veröffentlicht sein neues Betriebssystem für die mobilen Endgeräte.

Genannt wird es iOS5. Es beinhaltet einige sehr interessante Neuerungen wir z.B. eine Mitteilungszentrale, iMessages, Erinnerungen, Siri, Zeitungskiosk, und und und.

Doch was bringen uns diese Neuerungen? Hier bringe ich Sie euch mal ein wenig näher.

 

 

 

Mitteilungszentrale:


Apple bezeichnet ihn als „Platz für alle Nachrichten“. Diese Aussage ist wirklich treffend, weil man wirklich die Möglichkeit hat, alles zu sehen, was man mal eben so braucht, oder wo man einfach mal schnell einen Zugriff haben möchte. Aktivieren kann man diesen Bildschirm indem man mit dem Finger die Uhr hinab streift. In den Einstellungen kann man ganz einfach einstellen, was man wirklich sehen möchte. So z.B. E-Mails, Nachrichten, Aktienticker oder das aktuelle Wetter. Neue Nachrichten blenden sich kurz am oberen Bildrand ein. Auf dem Sperrbildschirm kannst du einfach auf Nachrichten reagieren, indem du seitlich weg streifst. Rund um hast du mit der Mitteilungszentrale alle wichtigen Nachrichten auf einen Blick..

 

 

iMessages:

Mit Hilfe von iMessages kannst du mit Freunden, die auch iOS5 und einen iPod, ein iPhone oder ein iPad haben kommunizieren. Du kannst Bilder oder Texte in Echtzeit austauschen. Funktionieren tut dies via 3G und auch via Wifi. Als kleines Schmankerl kann man nicht nur Fotos und Texte senden, sondern auch den aktuellen Standort, Videos und Kontakte. Wichtig für einige ist bestimmt auch die „Wurde gelesen“-Funktion. iMessages liefert nämlich die Möglichkeit dir zu zeigen, ob die von dir geschickte Nachricht schon gelesen wurde.

 

 

 

Zeitungskiosk:

Ihr kennt das, man hat mal Lust etwas zu lesen, aber der Supermarkt und der Kiosk nebenan haben beide schon zu? Der Zeitungskiosk kann euch von diesem Problem erlösen. iOS5 verwaltet deine Abos für Magazine, Zeitungsapps und andere Zeitungen. Dieser „Ordner“ sichert einen schnellen zugriff auf das, was du am liebsten liest. Des weiteren gibt es im App Store einen neuen Ort für Magazine und Zeitungen, zu dem dich der Kiosk ohne Umwege führt. Neue Einkaufe werden sofort in den Kiosk übertragen. Updates werden automatisch bei Internet-Verbindung aktualisiert. Es ist wie Zeitung lesen, nur viel besser.

 

 

 

Erinnerungen:

Wenn man mal demnächst wieder denkt „man wieso hat mich keiner daran erinnert“, dann ist Erinnerungen die Lösung des Problems. Sobald man eine Erinnerung eingespeichert hat, kann das Handy oder iPad einen daran erinnern. Der Vorteil dieser App, sie kann Erinnerungen ortsbezogen einrichten. So vergisst man die Milch beim nächsten mal gewiss nicht mehr. Erinnerungen funktionieren auch mit iCal, Outlook und iCloud, sodass Änderungen immer automatisch synchronisiert werden.

 

 

 

Twitter:

iOS5 hat eine erweiterte Integration von Twitter, so ist es nun möglich in Safari, Karten und Youtube auf Twitter zu zu greifen um Informationen live zu präsentieren. So kann man nun einfach aus diesen Apps etwas Twittern. Wenn man dann einem Freund @ntworten möchte, braucht man nur den Namen eingeben, den Rest macht die Kontakte App. Zu jeder Nachricht kann ein Ort hinzugefügt werden.

Fotos & Kamera:

Des weiteren gab es für die Kamera und die Fotobearbeitung/Fotoansicht ein kleines Update, so kann man nun z.B. zoomen, wenn man auf dem Screen die Finger auseinander zieht, oder auslösen indem man auf die „Lauter“ taste drückt. Ein Gitterraster hilft bei der Ausrichtung. Kleinere Bearbeitung wie Rotaugen entfernen und Auto-Verbesserung kann man nun sofort in der Galerie ausführen.

Safari:

Safari bekommt ebenfalls kleinere Updates. So kommen nun endlich die längst erwarteten Tabs (Auf dem iPad). Ebenfalls gibt es nun einen Safari Reader, mit welchem man einfach und ohne Werbung Artikel lesen kann. Ebenfalls können diese für später markiert werden. Mit hilfe von iCloud wird diese „Later Read“ liste auch immer aktuell auf allen Geräten gehalten.

Neben diesen Änderungen gibt es auch noch viele andere, welche man hier auf der Seite von Apple nachlesen kann.

(Alle Bilder sind (C) by Apple.com)

 

 

 

 




About the Author

Sascha Lewandowski
Was will man über sich sagen, ich bin sehr Technik-Fasziniert und habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Wenn ihr mehr wissen wollt, schaut doch bei mir auf dem Portfolio vorbei.




One Comment


  1. […] Sie schlagen ein Angebot raus, was man fast nicht ausschlagen kann. Sie geben für jeden User eines iOS Gerätes (Der neueren Generation) 50 GB CloudSpace raus (bis einschließlich 01.12.2011). Das bedeutet, sie […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.